Mein Mann und Ich lebten vor der Italien Zeit schon länger im Hunsrück. Und was soll ich zu meiner Schande gestehen, das ich noch nie etwas vom Kunsthandwerker Markt in Neuerkirch gehört habe, den es bis dahin ja schon 28 Jahre gab.

Natürlich waren wir dieses Jahr am 14.07.2019 auch auf dem größten und bekanntesten Handwerker und Bauernmarkt im Hunsrück dabei. Es war eine super organisierte Veranstaltung, der Aufbau bei allen Ausstellern lief ohne Problem ab, jeder half jedem. Ab 10.00 Uhr fanden sich die ersten Besucher ein und konnten schon mal in aller Ruhe, die viele tolle Handwerkskunst der ausgewählten Aussteller bestaunen .

Je später es wurde um so mehr füllte sich der Markt, gefühlt tausende Menschen, der pure Wahnsinn. Es gab nur zwei Laufrichtungen, rechts hoch und links wieder runter. Und wer sich  mitten drin befand, konnte sich sanft von der Menschenmenge treiben lassen. Jeder Weg führt bekanntlich nach Rom.

Zwischen durch gab es einen komödiantischen Auftritt, der die Besucher zum kurzen Stillstand einlud. Viele Leckereien, wie warmes Brot mit hausgemachten Ziegenkäse, selbstgemachte Marmeladen oder Backes Brot der Ortsgemeinde Neuerkirch wurden angeboten.

Ganz einfach zusammen gefast, ein mega gelungener Handwerker Markt mit vielen netten und interessierten Besuchen, tolle ausgefallene Handwerkskunst und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wir sind nächstes Jahr wieder dabei und freuen uns auf Euch.

 

 

Eure Carmen und Thorsten Kordel- Das CaAmoR Team

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

<