Am 15.12.19 waren wir das zweite Mal in Bad Sobernheim auf dem Waldweihnachtsmarkt dabei.

Vor Ort angekommen, lag das Forsthaus noch in Dunkelheit eingehüllt bis es später im Lichtermeer erleuchtete.

Von schönem Fachwerk umgeben, fanden sich um 10.00 Uhr bereits viele Besucher auf dem Gelände ein. Man konnte sich mit einem Shuttlebus quasi bis vor die „Haustür“ fahren lassen. Und musste somit keinen Gedanken an einen Parkplatz verschwenden. Und konnte ganz entspannt mit dem Rundgang beginnen.

Es gab viel zu sehen, zu schmecken und zu riechen. Der gerillte Ziegenkäse Burger von Marc Schößler aus Schwarzen, war für mich geschmacklich das Highlight und optisch die schlichten Keramikprodukte “ Der Töpferei auf der Heide“ von Ingrid und Frank Jung.

Natürlich gab es auch andere sehenswerte schöne und interessante Produkte. Um nur einige hier zu nennen, wie z.B. die zauberhaften von handgefertigten Baby und Kinderbekleidung von Zwergpinguin (findet ihr auch bei Facebook) einfach zum verlieben.

Oder die Woll-Filz-Hüte von der netten Frau Gabriele Kothe (www.behuetet.eu) aus Utzenhein im Hunsrück. Frau Kothe hat  immer ein Lächeln im Gesicht, wenn ich ihr auf Märkten begegne. Ihrer Fantasie bei der Herstellung der Hüte sind bestimmt keine Grenzen gesetzt. Kein Hut ist wie der andere.

Und nicht zu vergessen, Bärbel Mohr nebst Gatte aus Nannhausen. Die mit ihren tollen selbst gefertigten Eichenprodukten von der Magnettafel angefangen bis hin zu einer stylischen Lampe, ein echte Hingucker sind.

Des Weitern gab es aus Schafwolle gefertigte Kissenhüllen, Socken, Mützen und Handschuhe. Die Dame ist in Koblenz ansässig, leider weiss ich ihren Namen nicht.

Also ein Besuch auf dem schönen heimelichen Waldweihnachtsmarkt im Forsthaus Soonwald in Bad Sobernheim lohnt sich auf jeden Fall. Vielleicht dieses Jahr mit leichtem Schneefall, versprochen.

 

Ps.: Fast hätte ich noch die süßen Ziegen unterschlagen, die sich überhaupt nicht am Treiben der Leute, haben stören lassen.

 

 

Und dieses Jahr sind wie wieder dabei.

 

 

Ganz liebe Grüße Carmen und Thorsten Kordel- CaAmoR Team

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

<